Serviettentechnik

Serviettentechnik

Was ist Serviettentechnik?

Bei der Serviettentechnik wird immer die erste Zellstoffschicht einer Serviette mit einem schönen Bildmotiv auf den Untergrund geklebt. So werden aus alten Gegenständen neue optische Blickfänge. Mit dieser tollen und einfachen Technik können eine Vielzahl von Objekten dekoriert werden. Aus Schachteln, Holzrahmen, Tontöpfen, Gießkannen oder Blumentöpfen werden so liebevoll gestaltete Kunstwerke.

Wie funktioniert die Serviettentechnik? 

Der Untergrund sollte für die Serviettentechnik weiß (hell) sein oder zuvor mit OutdoorDecor Weiß grundiert werden. Nach dem Trocknen schneiden Sie die Servietten passend zu und entfernen die unteren Lagen. Nun legen Sie die oberste Lage der Serviette auf und streichen diese mit Finisher seidenmatt von der Mitte beginnend vorsichtig ein, so dass die Serviette komplett versiegelt ist.



Alle verwendeten Produkte können Sie hier kaufen:

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Finisher Versiegelungslack
    Ab 15,20 €
    Inkl. 19% MwSt.
  2. OutdoorDecor Einzelfarbe 200 ml Außenfarbe
    Ab 15,90 €
    Inkl. 19% MwSt.
  3. Pinsel Set
    Bewertung:
    100%
    13,40 €
    Inkl. 19% MwSt.
  4. Shabby Chic Set
    31,00 €
    Inkl. 19% MwSt.
  5. StrukturGel Acrylpaste
    23,60 €
    Inkl. 19% MwSt.
    9,44 € / 100 ml

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Ihre Vorteile mit GONIS

Monatlich wechselnde Aktionen
Karriere machen bei GONIS
Gastgeberin werden
Beraterin finden
Dekoideen entdecken